Hauptseite > Startseite

News & Meldungen

Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen. Das Konzept der Menschenrechte geht davon aus, dass alle Menschen allein aufgrund ihres Menschseins mit gleichen Rechten ausgestattet und dass diese egalitär begründeten Rechte universell, unveräußerlich und unteilbar sind. Das Bestehen von Menschenrechten wird heute von fast allen Staaten prinzipiell anerkannt. Die Universalität ist gleichwohl Grundlage politischer Debatten und Auseinandersetzungen.

+Artikelauswahl nach Schlagworten: (klicken zum Aufklappen)

(Kommentare: 1)

Einst Friedenpartei betrachten Bündnis 90/Die Grünen heute den Krieg als legitimes Mittel der Politik

Bündnis 90/ Die Grünen: Das Erbe der Friedenbewegung heißt Krieg

Die Partei Bündnis 90/Die Grünen ist einen bemerkenswerten Wandel durchlaufen von einer Friedenpartei zu einer Partei, die den Krieg als Mittel der Politik anerkennt. Gleichzeitig beginnen innerhalb der Grünen maßgebliche Personen, allen voran der Parteivorsitzende Özdemir,  eine Wende in der Flüchtlngspolitik der Partei einzuleiten, die die bisherige Solidarität der Grünen mit den Flüchtingen vor Krieg, Unrecht und Not beenden möchte. Die Grünen waren maßgeblicher Teil und Erbverwalterin der Friedensbewegung, doch nun heißt das Erbe der Friedensbewegung Krieg.

Weiterlesen …